Blogbereich vom Webradio Musikauflauf - 12.12.2017 -


Kein Stereomix unter Windows 7 /  8 / 10
Insgesamt wurde 517 gevotet !

Kein Stereomix unter Windows 7 / 8 / 10

Von Freddy am Freitag, 16. September 2016 mit bisher 2186 Aufrufen und insgesamt 517 Votestimmen.
" Du hast keinen Stereomix unter Windows 7 / 8 / 10 ? Stereomix fehlt ? Hier ein paar Vorschläge "


Deine Abstimmung für diesen Beitrag von 1 bis 5 (1=total mies, 3 =Durchschnitt,5=das beste!)
Vote für 1 Vote für 2Vote für 3Vote für 4Vote für 5Vote für diesen Beitrag







Was ist der Stereomix und wofür ist dieser gut ?



Eine Soundkarte, egal ob im Notebook oder aber PC, bietet viele Möglichkeiten.

Jenachdem was für eine Soundkarte man hat, kann man Mikrofone, Stereoanlagen, MP3-Player, Kassettenspieler, Schallplattenspieler oder CD-Player anschliessen.

Auch hat man oft die Möglichkeit verschiedene Lautsprecher anzuschliessen, was genau man wo und wie anschliessen kann ist natürlich von der Soundkarte und den entsprechenden Anschlüssen abhängig.

Nun kann es sein dass man seinen Computer oder sein Notebook dafür nutzen möchte um beispielsweise selbst ein Lied zu singen.
Man möchte eine Sounddatei abspielen und diese besingen, also sowas wie Karaoke.

Aber wie kann man sowas bewerkstelligen ?
Es gibt extra Programme mit denen man Musikdateien abspielen und dazu über Mikrofon singen kann.

Wie jedoch funktioniert das generell ?

Hier kommt der Stereomix zum Tragen.
Betrachte den Stereomix als eine Art "Sammelquelle" über das alles aufgenommen werden kann was irgendwie und irgendwo am Computer abgespielt wird.
Egal ob Du in das Mikro sprichst, egal ob Du eine MP3 Dateien abspielst, alles "landet" in diesem Mix, in diesem Stereomix.

Jetzt stell dir vor Du hast ein Programm welches eben diese Sammelquelle, diesen Stereomix, aufnehmen kann.

Bei einigen Soundkarten, wie beispielsweise einige Soundblastermodelle, hat der Stereomix andere Bezeichnungen wie z.B. What U Hear ("Was Du hörst") oder aber All You hear ("Alles was Du hörst"), die Funktionsweise bzw. der Sinn und Zweck ist aber gleich.





Wie schon erwähnt ist der Stereomix auch für die Modis/Djs bei Flatcast wichtig, dieser ist als "Quelle" im Flatcastproducer zu wählen.
Würdest Du hier z.B. das Mikrofon wählen, würde man nichts anderes hören als das, was über das Mikrofon kommt, also Deine Ansagen z.B.






Wo findet man den Stereomix ?



Also der Stereomix ist eine Aufnahmequelle, so wie ein Mikrofon beispielsweise.

Hier an diesem Beispiel wird Windows 10 genutzt, die Optik dürfte jedoch bei Windows 7 oder 8.x wenn überhaupt nur geringfügig abweichen.



Man sucht unten in der Taskleiste das Lautsprechersymbol, dies ist immer links von der Uhrzeit zu finden.
Dort klickt man mit der RECHTEN Maustaste drauf.
Dann öffnet sich ein kleines Menü, hier hingegen wählen wir Aufnahmegeräte.
Das Aufnahmegerätefenster kann bei jedem etwas anders aussehen, weil einige Programme auch "virtuelle" Aufnahmequellen installieren, oder einfach weil mn vielleicht mehrere Aufnahmeanschlüsse an der Soundkarte hat !




Es ist kein Stereomix vorhanden !



Bei einigen Windowsversionen wie 7, 8.x oder aber 10 kann es sein, dass der Steremix nicht vorhanden ist.

Meist bzw. oft ist der Stereomix vorhanden, er wird aber einfach ausgeblendet, er ist in dem Sinne nicht verfügbar.



Die Verfahrensweise "den versteckten" Stereomix anzuzeigen ist aber einfach.

Meist ist die Ursache, dass die "Deaktivierten" Geräte ausgeblendet sind, dazu gehört auch der Stereomix.

Mauszeiger in die weisse Fläche legen, rechte Maustaste drücken und dort, SOFERN DORT KEIN HAKEN IST, "Deaktivierte Geräte anzeigen" anklicken !

Im Idealfall sollte nun der Stereomix erscheinen, wenn nicht haben wir ein Problem, welches wir aber ggf. in den nächsten Schritten lösen können !




Warum gibt es den Stereomix unter Windows 7 / 8.x / 10 bei mir nicht mehr ?



Wird der Stereomix trotz der oben erklärten Verfahrensweise nicht angezeigt so ist es möglich, dass die Soundkarte oder aber der Treiber für diese Windowsversion die Möglichkeit einfach nicht anbietet.

Nutzer einer Realteksoundkarte dürften in der Regel keine Probleme haben, Nutzer von Soundkarten mit AMD Chipsatz hingegen könnten Probleme bekommen.

Die Ursache kann also die Soundkarte bzw. die dafür verfügbaren Treiber sein.




Lösung 1: Treiber aktualisieren !



Natürlich müssen wir alle Möglichkeiten ausschliessen, auch die, dass evtl. ein alter oder nicht richtig funktionierender Treiber an unserem Problem schuld ist.

Es gibt Programme, welche nach neuen Treibern für den PC suchen.
Nicht nur für die Soundkarte, ggf. auch für die Grafikkarte, Netzwerkkarte etc.

Diese Programme scannen das System und laden dann die gewünschten Treiber herunter.

Hier eine kurze Auswahl solcher Programme:


Bei der Nutzung solcher kostenloser Programme sind immer zwei Punkte zu beachten:

Werbeprogramme / Zusatzprogramme deaktivieren bzw. abwählen !
Viele Programme sind kostenlos, bringen aber bei der Installation nervige Werbesoftware mit.
Wie bei allen anderen Programmen auch ist hier darauf zu achten dass ggf. Haken für andere Programme entfernt werden müssen.

Alte Treiber sichern !
Einige Programme wie Slimdrivers sichern vorab die alten Treiber ab.
Das ist dann sinnvoll wenn man merkt, dass der alte Treiber besser funktioniert hat oder aber der neue Treiber Probleme mit sich bringt.

DJs bzw. Modis die Programme wie Virtual DJ nutzen werden vielleicht schon einmal die Erfahrung gemacht haben, dass der neue Treiber nicht so einwandfrei funktioniert wie die Vorgängerversion.
Deshalb ist es immer ratsam vorab die alten Treiber zu sichern.
Wer ganz vorsichtig sein möchte macht zudem vorher eine Sicherung über die Systemwiederherstellung und sichert die Registry ab.




Lösung 2: Neue bzw. externe Soundkarte



Selbstverständlich kann es sein, dass eine neue bzw. andere Soundkarte nicht die Probleme des fehlenden Stereomixes mit sich bringt.

Gerade die "günstigen" externen Soundkarten machen jedoch erfahrungsgemäss meist mehr Probleme und sollten nicht genutzt werden.
Die externen Soundkarten laufen in der Regel über den USB Port und von dem Kauf billiger Soundkarten (man bekommt welche für unter 10 Euro) ist abzuraten

Die neue Soundarte , egal ob extern oder intern, sollte jedoch erst in Betracht gezogen werden, wenn die Lösung Nummer 3 nicht funktioniert !

Vor der Nutzung einer neuen Soundkarte zu beachten

Um das System nicht ganz "strubbelig" zu machen und um vorzubeugen dass man nachher "hunderte" von Aufnahme und Wiedergabequellen hat sollte man vor der Nutzung bzw. Installation der neuen Soundkarte die alte Soundkarte deinstallieren !
Idealerweise sollte die Soundkarte auch, wenn dies eine onboard-Soundkarte ist, im Bios deaktiviert bzw. disabled werden !




Lösung 3: Virtueller Stereomix



Was bedeutet "Virtueller Stereomix" ?
Alles was virtuell ist, ist nicht richtig vorhanden, es wird emuliert, simuliert oder "vorgetäuscht".
Wir können also einen Stereomix einrichten den es reguliert nicht gibt.

Einen solchen virtuellen Stereomix gibt es beispielsweise auf der Webseite www.stereomixplus.com.

Die Webseite ist auf englisch, ich werde hier mal Teile davon in deutsch wiedergeben, damit Du ungefähr einen Einblick hast, worum es genau geht.

" Stereo Mix Plus ist ein Softwaretool um Probleme mit dem Stereomix der Soundkarte zu beheben oder aber um diesen zu erweitern.
Nach dem Upgraden auf Windows 7 / 8 / 10 / Vista stellen sich viele die gleichen Fragen:
Warum zeigt Windows 7/8/10 den Stereomix nicht als Soundaufnahmegerät an ?
Wie aktiviere ich den Stereomix ?
Nungut, Sie werden bereits wissen dass viele Soundkarten den Stereomix in Windows 7/8/10/Vista deaktivieren.
Nun ist es so dass die Anwender, die vorher den Stereomix in Windows XP genutzt haben um Aufnahmen beispielsweise aus dem Internet zu machen dies so unter Windows 7/8/10/Vista nicht mehr machen können.
Unter Tool Stereo Mix Plus behebt dieses Problem.
Durch das Hinzufügen einer virtuellen Soundkarte fügt Stereo Mix Plus eigene Treiber hinzu, die Ausgabe der echten Soundkarte wird nun umgeleitet.
Stereo Mix Plus ist eine virtuelle Soundkarte und kann für alle Soundkarten genutzt werden !

"


Eigene Anmerkungen und Hinweise:
Das Problem installiert also eigene Treiber, auch hier ist immer vorab eine Sicherung des Systemes zu machen, idealerweise über die Systemwiederherstellung.

Stereo Mix Plus soll unter Windows 7 / 8 / 10 / Vista / XP / 2000 in der 32 wie auch in der 64-Bit Umgebung funktionieren !

Es ist ein MP3-Recorder integriert, alle Ausgaben werden auf diesen virtuellen Stereomix umgeleitet !!!

Installationsanweisung für Stereomix Plus



Bitte gehe auf die Webseite von Stereo Mix Plus und klicke dort auf DOWNLOAD NOW.

Nachdem Du die gespeicherte Datei ausgeführt hast musst Du eventuell noch einige Fenster bestätigen, dann geht es los !!!!









Abschliessende Hinweise



Stereomix Plus ist eine Testversion, wer nach einer bestimmten Zeit das Programm voll und immer nutzen möchte muss eine Lizenz kaufen (unter 30 Euro).

Es mag auch andere ähnliche, vielleicht komplett kostenlose Programme geben, hier sollte nur eins davon vorgestellt werden !!!

Desweiteren möchte ich abermals wiederholen dass IMMER egal was man macht und installiert vorab eine Sicherung durchgeführt werden sollte !!!

Zudem erinnere ich daran, dass man immer schauen sollte ob irgendwelche Werbesoftware mit installiert wird !!!





Eine Bitte am Ende:



Dieses Thema ist sicherlich für viele interessant, ganz bestimmt haben auch schon viele Erfahrungen sammeln können und haben den einen oder anderen Tipp parat.

Wer also zu diesem Thema was zu sagen hat oder aber eine vergleichbare Software zu stereomixplus kennt möge bitte die Kommentarfunktion am Ende der Seite nutzen.

Ideal auch wenn man die Webseitenadresse angibt.

Ich erlaube mir Webseitenadressen vor der Freischaltung des KOmmentares zu prüfen, wenn mir eine Webseite zu suspekt oder gar gefährlich erscheint wird der Kommentar nicht publiziert.

Man kann auch seine emailadresse unten angeben, diese wird NICHT veröffentlicht, dient nur für eine eventuell spätere Kontaktaufnahme !


MUSIKAUFLAUF ---www.musikauflauf.de---www.radio-musikauflauf.de


juergen verfasste am Montag den 19. September 2016 um 22:39 Uhr folgenden Kommentar:

tja mein lieber Freddy da haste dir aber mal wieder richtig arbeit gemacht ich werd das ganze nun mal testen und wenn ich nicht mehr weiter weiss dann ruf ich dich an aber ich sag mal danke für die tollen Erklärungen
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Inder Nett Nutzer verfasste am Montag den 3. Oktober 2016 um 20:46 Uhr folgenden Kommentar:

Klasse gemacht und selbst für Leute nachvollziehbar, die sonst nur den Powerschalter vom PC bedienen.

Am Rande nur ein kurzer Hinweis: Der Stereomix wird nach und nach eingestellt und taucht auch bei Realtek - Karten nicht mehr auf, weil man den Kopierschutz verbessern will und hier insbesondere das Mitschneiden erschwert werden soll. Wer ein Notebook neueren Datums sein Eigen nennt, hat vielleicht festgestellt, das nur eine Audiobuchse vorhanden ist, die entweder für Micro oder für Kopfhörer genutzt werden kann. Hier würde bei normalem Einsatz das interne Mik aktiviert, was natürlich absolut nicht zum senden brauchbar ist. Hier kann man sich auch mit der virtuellen Soundkarte behelfen, hat allerdings den Nachteil, das man nur über die internen Lautsprecher mithören kann, was zuweilen recht gruselig klingt.

Ein weiteres Programm (kostet ca. 24 Euro je nach Dollarkurs) ist "virtuell audio cable" - läuft bei mir mittlerweilen seit 2 Jahren problemlos, einzig, man muss das Mithören separat aktivieren. Testversion der Software findet man unter google, kaufen kann man dann über die Hompage des Herstellers.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

joerissen verfasste am Sonntag den 24. September 2017 um 22:56 Uhr folgenden Kommentar:

danke fuer die tolle anleitung bei mir war es wirklich so das nur die geraete aktiviert werden mussten waren nicht da dabei hat mir dieser beitrag sehr geholfen danke noch einmal dafuer haette ich das vorher gelesen haette ich mir viel arbeit sparen koennen
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

jörg verfasste am Sonntag den 15. Oktober 2017 um 23:11 Uhr folgenden Kommentar:

danke für die tollen tipps hier mit den anzeigen deaktivierte geräte hats geklappt.danke
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




Dein Kommentar zu " Kein Stereomix unter Windows 7 / 8 / 10 "

Gewünschte Schriftfarbe:



Sicherheitsfrage um SPAM-Einträge zu vermeiden. Was Siehst Du auf dem Foto ?

Wichtig: Der Name ist eine Pflichtangabe, ebenso muss die Grafik richtig gewählt werden !

Kein Stereomix unter Windows 7 / 8 / 10Kein Stereomix unter Windows 7 / 8 / 10-Du hast keinen Stereomix unter Windows 7 / 8 / 10 ? Stereomix fehlt ? Hier ein paar Vorschläge-Stereomix, Stereomix fehlt, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Whatuhear, Alluhear, What you hear, all you hear, Kein Stereomix, nachtinstallieren, downloaden, Realtek, AMD